TTF Schüler qualifizieren sich sensationell für die südwestdeutsche Mannschaftsmeisterschaft

Allein schon, um das nostalgische Schwelgen einiger Mitglieder zu beenden, fährt dieses Jahr endlich wieder eine Erbacher Nachwuchs-Mannschaft auf die Südwestdeutsche Mannschaftsmeisterschaft :))

Am Sonntag, den 2. April haben die Schüler der TTF Homburg-Erbach sensationell das Qualifikationsturnier des STTB zur deutschen Mannschaftsmeisterschaft gewonnen. Sie sind damit qualifiziert für das weiterführende überregionale Qualifikationsturnier – früher bekannt als “Südwestdeutsche Mannschaftsmeisterschaft”.

Die siegreiche Mannschaft spielte mit (v.l.) Dunhui Xiao, Ducanh Tran, Chris Hoth und Philipp Assmann.

Im vorweg genommenen Finale gegen die TTF Primstal erreichten unsere Jungs mit einem 5:5 Unentschieden nur aufgrund des besseren Satzverhältnisses von 18:16 das Endspiel gegen die DJK-Saarbrücken-Rastpfuhl. Dort setzten sie sich dann gegen die jüngeren Kontrahenten mit 6:4 durch.

Damit werden wir am 20. Mai in Nassau den STTB repräsentieren und gegen Vertreter der Landesverbände Pfalz, Rheinhessen und Rheinland um die Teilnahme an der deutschen Mannschaftsmeisterschaft kämpfen.

Unter dem folgenden Link ist die offizielle Ausschreibung des Turniers zu finden: Auschreibung Q7 J-Sch 2017 TTVR

Wir werden am Freitag Abend (19. Mai) anreisen und in der Jugendherberge Montabaur übernachten. Die Rückfahrt ist für Samstag Abend nach der Siegerehrung geplant.

Die Eltern der Teilnehmer bitte ich, den Termin vorzumerken. Weitere Informationen folgen dann nach den Osterferien.

Zuschauer der TTF sind natürlich auch gerne gesehen!