Kategorie-Archiv:Termine

Folgende Termine stehen an:

Hammer in Homburg!


Für alle Freunde des kleinen weißen Plastikballes gibt es schon bald wieder die Möglichkeit Tischtennissport der 2.Bundesliga live in Homburg zu sehen. Nach einem mäßigen Saisonauftakt beim BVB Dortmund empfangen die Saarbrücker zum ersten Heimspiel die Gäste aus Bad Hamm. Dort läuft es offensichtlich ausgezeichnet. In der Meisterschaft wurde TuS Celle mit 6:1 geradezu deklassiert. Auch in der Pokalvorrunde konnte sich Bad Hamm gegen den FC Köln und den BVB Dortmund behaupten und sich überraschend für das Achtelfinale qualifizieren. Spitzenspieler bei den Westfalen ist der Weißrusse Pavel Platonov, Nr. 99 der Weltrangliste, der in dieser Saison neu zum Team kam und in der Liga ganz sicher ein Ausrufezeichen setzen wird.
Auf den Bild: Christian Pletea

Nominell steht die zweite Vertretung des FCS TT etwas schwächer da, doch kommen die Erstliga Reservisten Polansky und Pletea zum Einsatz, dann steigen die Chancen auf einen Heimsieg enorm. Gespannt sein darf man aber auch auf Sone Kakeru (Japan) der die Truppe anführt. Ebenfalls neu im Team ist Mike Hollo (TuS Fürstenfeldbruck). Der 15-Jährige zählt zu den größten Nachwuchstalenten in Deutschland und gewann vor einem Jahr bei den Jugend-Europameisterschaften in Cluj-Napoca die Bronzemedaille im Schüler-Einzel.


Auf den Bild: Christian Pletea

Tischtennisfans sollten sich diesen Leckerbissen auf keinen Fall entgehen lassen. Der Eintritt ist frei!

Also bitte vormerken:

1. FC Saarbrücken Tischtennis II – TTC GW Bad Hamm

Am: 21. September 2019, Spielbeginn 16:00 Uhr

Ort: Sporthalle Gemeinschaftsschule Neue Sandrennbahn Cranachstraße 7 / 66424 Homburg-Erbach

Landesmeisterschaften der Senioren

Erneut sind die Tischtennisfreunde Homburg-Erbach Ausrichter eines großen Events:
Am Sonntag, 02. Dezember 2018 werden in unserer Halle an der Sandrennbahn die
Landesmeister der Senioren in verschiedenen Altersklassen gesucht.
Die Tischtennisfreunde möchten den Heimvorteil nutzen und möglichst viele Spieler
aus den eigenen Reihen an den Tisch bringen.

Wir heißen schon jetzt alle Teilnehmer herzlich willkommen und würden uns sehr
freuen, wenn sich auch einige Zuschauer einfinden würden.

Wie bei den Tischtennisfreunden üblich ist für das leibliche Wohl bestens gesorgt.
Also vormerken:  1. Advent = Seniorenmeisterschaften in Homburg-Erbach.

 

 

 

 

Ballzauberer an der Sandrennbahn – Bericht zum Spiel

Die Jugend siegt …. beinahe
Vor der Rekordkulisse von mehr als 100 Zuschauern trat die Reservemannschaft des FC Saarbrücken Tischtennis gestern zum Spiel gegen TV 1879 Hilpoltstein an. Durch die verletzungsbedingte Absage von Leonardo Mutti waren die Erwartungen auf der Seite der Gastgeber deutlich geschrumpft.
Das Doppel Polansky zusammen mit Kreisligaspieler Claudio Calcagno wurde erwartungsgemäß verloren. Nachdem auch das Doppel Klein / Semenov gegen Flemming / Dickhardt bereits mit 0:2 Sätzen zurück lagen schienen die Weichen für eine deutliche Abfuhr an diesem Tag gestellt. Jedoch nicht umsonst wurde Dennis Klein vor Wochenfrist Dritter bei den Deutschen Meisterschaften. An der Seite von Andrey Semenov schaffte er ein kleines Wunder. In der Verlängerung des Entscheidungssatzes ging der letzte Punkt unter dem Beifall der Zuschauer an die Saarbrücker.
Tomas Polansky gegen Petr David war das Spiel der tschechischen Landsleute. Überraschend stark der Auftritt und die Dominanz von David zu Beginn des Matches. Doch schon im zweiten Satz rückte der Senkrechtstarter auf Saarbrücker Seite die Verhältnisse wieder in Ordnung. Er konnte jetzt selbst sein offensives Spiel aufziehen, seinen Gegner in die Halbdistanz zwingen und so die schnellen Konter vermeiden, was ihm am Ende einen klaren Sieg bescherte.

Seine vielleicht beste Leistung in dieser Saison zeigte Dennis Klein im Spiel gegen Alexander Flemming. Von Beginn an übernahm er die Initiative. Der absolute Siegeswille war zu spüren und Dennis jagte den Vizeweltmeister im clickball ein ums andere mal um den Tisch und belohnte sich selbst mit einem deutlichen 3:0 Erfolg.
Nur wenig Mühe hatte Dennis Dickhardt mit den Aufschlägen von Andrey Semenov. Dickhardt, der zuletzt noch gegen Dennis Klein erfolgreich war spielte sehr dynamisch. Den 4. Satz jedoch verlor er deutlich mit 1:11 und der Russe schien das Rezept zum Sieg zu haben. Im Entscheidungssatz jedoch war es wiederum Dickhardt, der schnell auf 9:2 davon eilte. Unterstützt vom Publikum gelang Andrey die Aufholjagd bis zum 10:10 Ausgleich. Die nächsten beiden Punkte zum Sieg gingen dann jedoch recht unspektakulär an den Hilpolt-steiner.
Nach dem Punktverlust durch den Ersatzspieler Calcagno musste Alexander Flemming gegen Tomas Polansky erneut eine deftige 0:3 Niederlage einstecken.
Danach schien alles für die Saarbrücker zu laufen. Dennis Klein lag gegen Petr David bereits mit 2:0 Sätzen in Führung während am Nebentisch Andrey Semenov Nico Christ regelrecht “abfertigte”. Christ war in keiner Phase des Spiels in der Lage die energischen Angriffe Semenovs zu kontern. Also würde jetzt beim Spiel von Dennis Klein die Entscheidung fallen. Nach einer kurzen Diskussion um einen umstrittenen Ball war Klein im dritten Satz wie ausgewechselt. Nur noch selten konnte er seine Angriffe erfolgreich durchbringen und verlor letztendlich in fünf Sätzen.
Der Ersatzspieler nahm das Spiel gegen Dickhardt nicht auf und so stand letztlich das Remis fest, mit welchem vor allen Dingen die Spieler aus Mittelfranken sehr zufrieden waren.
Die “jungen Wilden” greifen weiter an. Schon am kommenden Sonntag kommt TTC Frickenhausen nach Saarbrücken.
Foto zeigt Andrey Semenov
Fotograf: Steven Mohr

Tomas Polansky
Foto: Ulrich Höfer

 

 

Integrationsprojekt

Ab sofort eine neue Seite auf unserer Homepage:  Das Integrationsprojekt

Kleine weiße Bälle machen Laune
Tischtennisfreunde Homburg-Erbach e.V.

Trainingszeiten in der Sporthalle Grundschule Bruchhof-Homburg:
Freitag 19:00 bis 21:30 Uhr
Weitere Informationen unter:  www.ttf-homburg-erbach.deProjekt:
Sport und Integration

Ansprechpartner:

  •  Robert Wrobel
  •  Steffen Fuchs
  •  Markus Morschhäuser
projekt@ttf-homburg-erbach.de

Starttermin:  Freitag, 28. Oktober 2016

Details:          deutsch                    englisch

2. Bundesliga bei den Tischtennisfreunden

2. Tischtennis-Bundesliga in Homburg

In Homburg-Erbach steht ein weiteres Tischtennis Highlight an. Dort empfängt der FC Saarbrücken Tischtennis II die Gäste vom TV 1879 Hilpoltstein zur Spitzenbegegnung in der 2. Tischtennis-Bundesliga.

Nachdem die Saarbrücker bereits in der Vorrunde 2 Spiele erfolgreich in Homburg austrugen, kehrt man nun am 21. Februar an die Stelle des Erfolgs zurück. Das Spiel zwischen dem FCS TT II und dem TV 1879 ist das Spiel zweier Aufsteiger, welche jedoch die 2. Bundesliga maßgeblich aufgewertet haben.

Leonardo Mutti, die Nummer eins der Saarbrücker ist amtierender italienischer Meister und aktuell der beste Spieler der Liga. Tamas Lakatos (Ungarn), Dennis Klein (Deutschland) und Andrey Semenov (Russland) zählen ebenfalls zu den Nationalkadern ihrer Länder.

Hilpoltstein hat sich mit Petr David vom Erstligisten Mühlhausen entscheidend verstärkt. Alexander Flemming, Nico Christ und Dennis Dickhardt sind die bewährten Kräfte des TV 1879.

Das Hinspiel in Hilpoltstein konnten die Saarbrücker mit 6:1 zu ihren Gunsten entscheiden. Dennoch wird man im Rückspiel wieder um jeden einzelnen Ballgewinn ringen müssen, will man auch im Heimspiel erfolgreich sein.

Tischtennis auf höchstem Niveau mit attraktiven Ballwechseln ist auf jeden Fall garantiert.

FC Saarbrücken Tischtennis II  –  TV 1879 Hilpoltstein

Datum:                21. Februar 2016, 13:00 Uhr
Ort:                      Gemeinschaftsschule Homburg-Erbach
„An der Sandrennbahn“ , Cranachstr. 7

Eintritt ist frei !!!

Bundesliga-Tischtennis in Homburg

Zum Auftakt in die neue Saison gibt es bei den Tischtennisfreunden Homburg-Erbach Tischtennissport vom Feinsten. Die Profis des FC Saarbrücken Tischtennis, welche sich in der letzten Spielzeit den Aufstieg in die 2. Bundesliga erkämpften bestreiten ihre beiden ersten Heimspiele erneut in Homburg-Erbach in der Schulturnhalle Sandrennbahn. Mit Ausnahme des Ungarn Tamas Lakatos bietet die Mannschaft mit 4 Neuzugängen ein neues Gesicht. Im vorderen Paarkreuz wird Lakatos vom italienischem Meister, Leonardo Mutti unterstützt. Der deutsche Jugendnationalspieler Dennis Klein, Andrey Semenov und Marcus Hilker zählen ebenfalls zu dieser jungen Mannschaft. Dem jungen Team steht eine spannende und sportlich hochklassige Saison bevor bei der es um den Klassenerhalt und die Weiterentwicklung der Spieler geht.

Der erste Gegner ist am 05. September 2015, um 14:00 Uhr der TTC Ruhrstadt Herne, eine Mannschaft welche bereits eine erfolgreiche Saison in der eingleisigen zweiten Bundesliga absolviert hat. Mit Spielern wie Subotic und Szudi sind die Ruhrstädter vor allen Dingen im vorderen Paarkreuz sehr stark besetzt.

Gut eine Woche später steht dann mit dem TuS Fürstenfeldbruck ein echter Gradmesser an. Das Pokalspiel konnten die Saarbrücker zwar für sich entscheiden, doch wird der TuS Fürstenfeldbruck zum Meisterschaftsspiel ganz sicher „aufrüsten“ und auch seine besten Spieler Kim und Obeslo einsetzen.

Zur Einstimmung auf die neue Saison sind die beiden Spiele des FC Saarbrücken Tischtennis in Homburg sicher ein Leckerbissen für alle Tischtennissportler und Sportinteressierte. Sowohl die Spieler als auch der ausrichtende Verein, die Tischtennisfreunde Homburg-Erbach würden sich über zahlreiche Zuschauer freuen.

*** Eintritt frei !!! ***

 

 

05.09.2015 – 14:00 Uhr

FC Saarbrücken Tischtennis II         –         TTC Ruhrstadt Herne

 

13.09.2015 – 11:00 Uhr

FC Saarbrücken Tischtennis II         –         TuS Fürstenfeldbruck

 

Bayern München zu Gast in Homburg

Erneut dürfen die Tischtennisfreunde Homburg-Erbach als Gastgeber für ein Spiel der 3. Bundesliga einspringen. Am kommenden Samstag, 07. März 2015 um 15:00 Uhr bestreitet der FC Saarbrücken Tischtennis II sein Spiel gegen FC Bayern München in der neuen Schulsporthalle an der Sandrennbahn.

Wie schon im Dezember sind auch diesmal die Saarbrücker der erklärte Favorit. Vom Tabellenersten ist man nur einen Punkt entfernt und somit weiter im Kampf um die Meisterschaft und den Aufstieg in die 2. Liga dabei. Auch wenn beim Renommierklub Bayern München TT-Profis fehlen, so wird das Spiel kein Selbstläufer. Dies zeigte schon der schwer erkämpfte 6:4 Erfolg in Hinspiel.

Der Eintritt zu diesem Spiel ist frei. Über zahlreiche Besucher würden wir uns ebenso wie die Spieler sehr freuen.

Also bitte vormerken:

  1. FC Saarbrücken Tischtennis II – FC Bayern München

Am: 07. März 2015, Spielbeginn 15:00 Uhr

Ort: Sporthalle Gemeinschaftsschule Neue Sandrennbahn Cranachstraße 7 / 66424 Homburg-Erbach

 

 

Bundesliga Tischtennis in Homburg-Erbach

In Homburg-Erbach steht wieder einmal ein Tischtennis Großereignis an. Die Tischtennisfreunde Homburg-Erbach e.V. sind am 13. Dezember 2014 Ausrichter der Begegnung 1. FC Saarbrücken Tischtennis II gegen TTC Wohlbach in der 3. Bundesliga. In den Reihen des FC Saarbrücken sind 3 Nationalspieler am Start und auch das Team der Gäste kann auf internationale Erfahrung zurückgreifen. Auch wenn es im Bundesligaspiel der Saarbrücker gegen einen Außenseiter geht, sind dennoch spannende Spiele mit spektakulären Ballwechseln zu erwarten und das außergewöhnliche Flair des Tischtennissports garantiert.

In unmittelbarem Anschluss an dieses Tischtennis-Highlight startet gegen 17:00 Uhr der Heimspieltag der Tischtennisfreunde Homburg-Erbach. In drei Partien der Kreisliga und Kreisklassen geht es um Meisterschaft und Klassenverbleib. Die Begegnung der ersten Mannschaft gegen das ambitionierte Team aus Quierschied dürfte dabei von besonderem Interesse sein.

Mit diesem “Tag der Tischtennis-Sports” soll einem möglichst großen Kreis Einblick in die Sportart der kleinen weißen Bälle gegeben werden und zugleich die neue Heimstätte der Tischtennisfreunde Homburg-Erbach vorgestellt werden.

Der Eintritt ist selbstverständlich frei. Also bitte vormerken:

Tag der Tischtennis-Sports bei den TTF Homburg-Erbach

mit Bundesliga-Spiel

Event:                  1. FC Saarbrücken Tischtennis II  –  TTC Wohlbach

Am:                      13. Dezember 2014, Spielbeginn 14:00 Uhr

Ort:                      Sporthalle Gemeinschaftsschule Neue Sandrennbahn                               Cranachstraße 7        
66424 Homburg-Erbach