Kategorie-Archiv:Allgemein

Saarbrücker Tischtennis Asse schlagen an der Sandrennbahn auf

Liebe Freunde des Tischtennissports,

heute habe ich endlich nochmals einen Hinweis auf einen Hochkaräter, den wir in Homburg-Erbach austragen dürfen.  Beim Spiel FC Saarbrücken Tischtennis II  gegen TSV Windsbach handelt es sich um ein echtes Meisterschaftsduell und zählt zum besten,

was die 3. Liga in Deutschland derzeit zu bieten hat.

 

FC Saarbrücken Tischtennis II auf dem Weg zur Meisterschaft.

Bei den wohl entscheidenden Spielen im Kampf um die Meisterschaft in der 3. Tischtennis Bundesliga hoffen die Spieler aus Saarbrücken auf die Unterstützung durch die Fans. Deswegen war es der große Wunsch der Heimmannschaft auch in der Rückrunde zwei Begegnungen an der Sandrennbahn auszutragen. Schon am Samstag, 10. Feburar 2024 treten die Gäste aus dem mittelfränkischen Windsbach an der Sandrennbahn an. Es handelt sich um ein starkes Team, sind sie doch die einzigen, die dem Tabellenführer in der Vorrunde einen Punkt abjagen konnten.

Ganz vorne Chandra Jeet, einer der vielen guten Spieler aus Indien, die mehr und mehr zur Weltspitze aufschließen. Er ist indischer Nationalspieler und auch auf den Turnieren dieser Welt erfolgreich unterwegs. Im Hinspiel gelangen ihm zwei Siege gegen die Blau-Schwarzen. Mit viel Erfahrung in der 2. Liga ist Petr David ausgestattet, da er jahrelang für den TV Hilpoltstein spielte. Er hat eine grandiose Hinrunde gespielt. Auf keinen Fall unterschätzen sollte man aber auch den 19-jährigen Tom Fabian Schweiger im hinteren Paarkreuz.

Bei der bislang ungeschlagenen Mannschaft des FC Saarbrücken Tischtennis wird man alles daran setzen in der Rückrunde beide Punkte mitzunehmen. Der deutsche Nationalspieler Cedric Meissner, der 19jährige Rumäne Eduard Ionescu, sowie der mehrfache belgische Meister Cedric Nuytinck zählen zu den stärksten Spielern der 3. Liga. Gespannt darf man auf die Spiele unseres Saarländischen Spielers, Mathias Hübgen sein, der bislang deutlich über den Erwartungen geblieben ist.

Eduard Ionescu bei seinem erfolgreichen Einsatz in der TTBL

Foto: Ralf Hasselberg

Es darf mit hochklassigem, attraktivem Tischtennissport gerechnet werden – und das alles bei freiem Eintritt.

FC Saarbrücken Tischtennis II -TSV Windsbach
10. Februar 2024, 15:00 Uhr
Gemeinschaftsschule Homburg-Erbach
„An der Sandrennbahn“, Cranachstr. 7

Tischtenniszauber an der Sandrennbahn

Die zweite Mannschaft des FC Saarbrücken Tischtennis gastiert in Homburg-Erbach.
Sehr gerne kommt die Bundesligareserve des FC Saarbrücken Tischtennis nach Homburg-Erbach um in der Grundschule an der Sandrennbahn die Heimspiele auszutragen. Deswegen wird man auch in der aktuellen Saison 3 Spiele hier ausrichten. Nach dem Abstieg in die 3. Liga ist der sofortige Wiederaufstieg das erklärte Ziel. Entsprechend wurde der Kader verstärkt.
Bereits am 14. Oktober 2023 ist die Mannschaft aus Bietigheim-Bissingen zu Gast, welche ebenfalls zum erweiterten Favoritenkreis auf die Meisterschaft zählt. Nicholas Burgos wird nach einem enttäuschenden Zweitliga-Jahr bei Leiselheim nun für Bietigheim-Bissingen aufschlagen und von der TSG Kaiserslautern kam Alexander Valuch zur Mannschaft.
Bei einer guten Auswahl an Spielern ist davon auszugehen, dass der FC Saarbrücken Tischtennis in Bestbesetzung antreten wird. Dazu gehören dann sicher die drei Spieler, welche vor wenigen Wochen in der TTBL einen 3:0 Sieg gegen den ASV Grünwettersbach landeten. Es waren dies Cedric Meissner, Eduard Ionesu und Talha Yigenler. Ergänzt wird die Mannschaft mit dem Japaner Yuto Abe, Cedric Nuytinck und ganz sicher auch mit Mathias Hübgen, dem derzeit besten Spieler des Saarlandes.
Die Zuschauer dürfen sich auf jeden Fall auf einen sehr unterhaltsamen und spannenden Tischtennis-Nachmittag mit spektakulären Ballwechseln freuen. Der Eintritt ist frei.

Foto zeigt Talha Yigenler, Fotograf: Ralf Hasselberg

FC Saarbrücken Tischtennis II – TTC Bietigheim-Bissingen
14. Oktober 2023, 14:00 Uhr
Gemeinschaftsschule Homburg-Erbach
„An der Sandrennbahn“, Cranachstr. 7

 

 

 

Training in der Sporthalle Bruchhof während der Sommerferien

Liebe Tischtennisfreunde:innen,

auch dieses Jahr können wir wieder in den letzten beiden Ferienwochen zwischen 17:30 Uhr und 21 Uhr in Bruchhof trainieren.

Die genauen Termine sind:

Freitag, 25.8., Mittwoch, 30.8. und Freitag, 1.9.

Bitte beachtet, dass unser Sportkamerad Kurt Pierrot die Halle pünktlich öffnen und schließen wird.

Sportliche Grüße

Peter Poeggel

Sommerfest 2023 mit Baumarkt-Turnier und Sportabzeichen Tischtennis

  1. Einladung zum Sommerfest der Tischtennisfreunde Homburg-Erbach !!!

 

Unser Sommerfest findet am 01.07.2023 an der Sporthalle „Neue Sandrennbahn“ ab 10:00 Uhr statt. Wir verbinden das Sommerfest mit einem coolen „Baumarkt- Vereinsturnier“!

Zudem besteht erstmalig auch die Möglichkeit das Sportabzeichen Tischtennis zu erlangen!

Eingeladen sind alle aktiven und passiven Mitglieder sowie unsere Schüler – und Jugendspieler mit Eltern.

Damit das Fest gelingt, benötigen wir eure helfenden Hände beim Aufbau, Grill- und Getränkestation und beim Abbau. Grillgut, Flutes und Getränke werden

besorgt.

Um die Unkosten für unser Fest zumindest teilweise decken zu können, bitten wir um eine kleine Zuzahlung von 5,- Euro.

Schüler- und Jugendspieler sind frei von der Zuzahlung!

Um auch für das Kuchenbuffet eine schöne Auswahl zu haben, bitten wir um eine Kuchenspende Salatspenden sind ebenfalls willkommen. Bitte meldet euch hierzu an:

p.medart@gmx.de

06841/68549 (Petra)

ttf-homburg-erbach@web.de

06841/9935134 (Thorsten)

Helfer und Spender können sich natürlich auch im Training melden.

Vielen Dank für eure Unterstützung !!!

Wir freuen uns auf euer Kommen.

Um auf Plastikgeschirr und -Besteck verzichten zu können, bringt dieses bitte selbst mit.

Im Namen der Vorstandschaft Steve Fuchs

Hier bekommt man noch mehr Informationen zum Baumarkt-Turnier:

Commetaya Yippie Yippie Yeh – das Baumarkt-Turnier !!!

 

Jeder Teilnehmer erwirbt mit seinem Startgeld in Höhe von 5 EUR einen Holz-Rohling von den TTF.

Dieser ist bis zum Turnier vom Teilnehmer selbst zu belegen, dabei zugelassen ist alles AUSSER Tischtennis-Material. Mit dem blanken Holz-Rohling darf NICHT gespielt werden.

Termin: 1.7.2023 Anmeldung hierfür bis zum Donnerstag, den 29.06.2023

Anmeldung ab sofort bei Peter Poeggel telefonisch, persoenlich oder per E-Mail!

Zahlung des Startgelds und Ausgabe der Rohlinge im Rahmen der kommenden Trainings.

Veranstalter und Durchführer: TTF Homburg-Erbach e.V.

Austragungsort: Turnhalle der GemS an der Sandrennbahn, Cranachstr. 7, Homburg

Startberechtigung: Jedes volljährige Mitglied der TTF, unabhängig von Alter und Geschlecht

Modus: Einzel und Doppel, KEINE Trennung nach Geschlecht.

Ablauf: Max. 24 Teilnehmer, Teilnahme nach Reihenfolge der Anmeldungen. Doppeltes KO-System mit Haupt- und Trostrunde. Jeder Spieler hat also mindestens 2 Spiele und im Einzel und auch im Doppel.

Alternativ kann bei geringer Teilnehmerzahl durch die Turnierleitung eine Vorrunde in Gruppen Jeder gegen Jeden ausgespielt werden, bevor die Endrunde im KO-System erfolgt.

Die Spiele gehen über 3 Gewinnsätze (ggf. 2, falls zu viele Teilnehmer oder Zeitverzug). Der dritte Platz wird nicht ausgespielt – die Siegerehrung findet unmittelbar nach dem Endspiel der jeweiligen Konkurrenz statt.

Die Turnierleitung behält sich vor, obige Bestimmungen entsprechend der Teilnehmerzahl anzupassen. Die Doppelkonkurrenz kann ggf. ganz entfallen. Die endgültigen Regelungen werden bei Turnierbeginn bekannt gegeben und können im Bedarfsfall auch im Laufe des Turniers noch angepasst werden.