Jahresauftakt für die TTF

Die TTF Homburg-Erbach wünschen allen Mitgliedern und ihren Familien sowie allen Freunden und Bekannten ein glückliches neues Jahr!

Nach nur einer einzigen – allerdings traditionell sehr gut besuchten – ersten Trainingseinheit am vergangenen Donnerstag starteten die TTF sowohl sportlich als auch gesellschaftlich weitgehend erfolgreich ins neue Jahr:

Den Anfang machte am Samstag Nachmittag unsere Schüler-A-Mannschaft (SG Homburg-Erbach/Wellesweiler). Beim 6:2-Sieg machte vor allem unser neuer Spieler Kaan Aslan auf sich aufmerksam: Gleich in seinem ersten Einsatz erreichte er 2 Einzel- sowie einen Doppelsieg mit Thugiang Dang, die ebenfalls beide Einzel gewann. Den 6. Punkt steuerte Jan Heintz bei!

Ohne Sieger endete das interne Duell in der 1. Kreisklasse zwischen der 2. und der 3. Herren-Mannschaft. Von 16.00 bis etwa 21.00 Uhr “bekämpften” sich die beiden Kontrahenten mit Haken und Ösen, bevor der letztlich verdiente Punktgewinn für den Aufsteiger unter Dach und Fach war. Die Punkte für die Dritte erkämpften die Doppel Drljaca/Wagner und Volker Weis/Lambing sowie in den Einzeln Volker Weis, Andreas Lambing, Rainer Wagner, Mirela Drljaca, Thomas Murer und Thorsten Schmitt.
Für die “Gäste” von der Zweiten konnten Peter Kleiner, Robert Wrobel, Thomas Barton, Steffen Fuchs, Roger Weis und Günter Ecker Einzelsiege verbuchen. Hinzu kamen die Doppel Barton/Fuchs sowie das Schlussdoppel Wrobel/Ecker.

Der 1. Herren-Mannschaft stand in der Kreisliga ein beherzt kämpfender Aufsteiger aus Lautzkirchen gegenüber. Auch hier musste beinahe das Schlussdoppel die Entscheidung bringen, nachdem die Mehrzahl der knappen Spiele an die Gegner ging. Zum knappen 9:6-Erfolg trugen entscheidend Ralf Poth und Theo Ruffing mit jeweils 2 Einzel- und einem Doppelsieg bei. Die weiteren Zähler markierten Werner Schütt, Arnold Huwer und Walter Thieser.

Erwartungsgemäß war für das Team der 4. Herren in der 2. Kreisklasse gegen die ambitionierten Gegner aus Wellesweiler nichts zu ernten. Beim 0:9 konnte man lediglich den Gästen gratulieren.

Erfreulicher verlief dann der Abschluss des Wochenendes: Am Sonntag hatte der Vorstand zum Neujahrs-Brunch ins Hotel Stadt Homburg geladen. Hier wurden wir nach allen Regeln der Kunst kulinarisch verwöhnt und konnten die harmonische Geselligkeit in vollen Zügen genießen. Mit ca. 80 Teilnehmern wurde die Verstaltung von unseren Mitgliedern hervorragend angenommen!