Kategorie-Archiv:Spielberichte

Zusammenfassung vom Spielwochenende

Ergebnisse vom 26.01.2019

1. Mannschaft:

TuS Neunkirchen II gegen TTF Homburg-Erbach I 2:9 haben wir gewonnen.

2. Mannschaft:

TTF Homburg-Erbach II gegen TTV Ballweiler 9:7 haben wir gewonnen.

3. Mannschaft:

DJK Friedrichsthal gegen TTF Homburg-Erbach III 7:9  haben wir gewonnen.

4. Mannschaft:

TTF Homburg-Erbach IV gegen TTV Ballweiler II 4:6  haben wir leider verloren.

Beide Jugendmeisterschaften haben wir mit  7:3 gewonnen.

Herzlichen Glückwunsch für den tollen Erfolg unserer Mannschaften.

Info erhalten vom Pressewart und Jugendwart.

Schüler A beim Qualifikationsturnier der Region 7

Hier die Jugendmannschaft, die für die Tischtennisfreunde Homburg-Erbach bei den Südwestdeutschen Meisterschaften in Nassau an den Start ging. Am Ende musste man sich starken Teams geschlagen geben. Gegen die “Nachbarn” aus der Pfalz, dem Team der BTTF Zweibrücken zeigten die Jungs eine sehr ansprechende Leistung. Bravo und weiter so “!!!

vlnr:  Yannis Schilli, Christopher Hoth, Dunhui Xiao, Philipp Assmann, Ducanh Tran

 

 

TTF Homburg-Erbach II besiegt Mandelbachtal

TTF Homburg-Erbach II: Beim 9:6 über TTG Mandelbachtal II in den Einzeln
kaum zu schlagen

Der letzte Spieltag für unsere 2. Mannschaft lief äußerst erfreulich.
Nach einem rabenschwarzen Auftakt mit drei verlorenen Dopplen lag unsere
2. Mannschaft allerdings bereits mit 0:3 zurück. Alle Doppelspiele
gingen verloren, da war es umso ärgerlicher, dass zwei Spiele erst im 5.
Satz mit einer Niederlage endeten.
Die ersten vier Einzelspiele konnten mit Glück und Können direkt
gewonnen werden, wobei zwei Spiele mit 3:0 und zwei Spiele mit 3:1
endeten. Es stand 4:3 für den TTF Homburg-Erbach II. Aber die Freude war
zunächst nur von kurzer Dauer. Denn unsere Gäste von der TTG
Mandelbachtal II gewannen die nächsten zwei Spiele und gingen wieder in
Führung. Doch Steffen Fuchs und Theo Ruffing gewannen auch ihr zweites
Einzel im vorderen Paarkreuz jeweils mit 3:0, so dass das Blatt sich
wieder wendete. Nach zwölf Spielen stand es zwar noch einmal 6:6
unentschieden. Doch jetzt waren die Tischtennisfreunde nicht mehr zu
stoppen und konnten mit 9:6 das Spiel für sich entscheiden. (siehe Spielberichtsbogen)
Das Bild zeigt die 2. Mannschaft der Tischtennisfreunde Homburg-Erbach
II nach dem erfolgreichen Spiel:

Von links nach rechts: Thomas Barton (Mannschaftsführer), Steffen
Fuchs, Manuel Reichhart, Daniel Hölker, Eric Janke, Günter Ecker, Mirela
Drljaca, Torsten Schmitt (1. Vorsitzender TTF Homburg-Erbach), Theo
Ruffing (es fehlt Frank Poth).

Tischtennis-Krimi in Homburg-Erbach

FC Saarbrücken Tischtennis II gewinnt Spitzenpaarung der 2. Bundesliga

Vor der Rekordkulisse von weit über 100 Zuschauern boten die Akteure des FC Saarbrücken Tischtennis und die Gäste aus Hilpoltstein großartigen Tischtennissport.

In den Doppeln dominierten Lakatos / Mutti die beiden ersten Sätze gegen David / Dickhardt. Sie spielten brilliante Ballwechsel und konnten das Spiel nach 4 Sätzen recht souverän für sich entscheiden. Klein / Semenov forderten den Routeniers Flemming / Christ alles ab und mussten sich erst im Entscheidungssatz mit 8:11 geschlagen geben. 1:1 nach den Doppeln – das Spiel nahm seinen erwartet spannenden Verlauf.

Ein „angefangenen Tag“ erwischte Leonardo Mutti in seinem Spiel gegen Alexander Flemming. Erst im dritten Satz konnte Leo ein wenig mithalten musste sich aber dennoch geschlagen geben. Tamas Lakatos schien das Spiel gegen Petr David zu dominieren. Trotzdem musste er in den Entscheidungssatz. Diesen konnte der ungarische Nationalspieler schließlich klar für sich entscheiden.

Dennis Klein startete stark gegen Dennis Dickhardt. Mit viel Effet und hart geschlagenen Rückhandbällen ging er schnell mit zwei gewonnen Sätzen in Führung. Dickhardt jedoch stellte sein Spiel um, übernahm vermehrt die Iniative und gewann die Sätze 3 und 4. Überzeugend dann der fünfte Satz, den der Jugendnationalspieler zugunsten des FC Saarbrücken Tischtennis entschied. Andrey Semenov kämpfte sich ins Spiel gegen Nico Christ, den erfahrensten Spieler der Hilpoltsteiner. Nach verlorenem ersten Satz hatte er gleich 6 Satzbälle im zweiten Durchgang, die er leider nicht verwerten konnte. Er unterlag letztendlich mit 1:3.

Ziemlich schnell ging dann das Duell der Spitzenkräfte über die Bühne. Ebenso deutlich, wie der 3:0 Erfolg von Tamas Lakatos gegen Alexander Flemming war die schmerzliche Niederlage von Leo, der mit einem erneuten 0:3 die Höchststrafe an diesem Tag erhielt.

Es war schließlich an den jungen Kräften im Team zumindest noch einen Punkt zu erzielen. Ganz stark der Auftritt von Semenov. Zwei Matchbälle vergab er im vierten Satz. Der fünfte Satz geriet zum Krimi. Nachdem Dickhardt insgesamt 9 Matchbälle erfolgreich abgewehrt hatte gelang dem jungen Russen der entscheidende Punkt zum 20:18 und damit zum ersten Zähler für sein Team. Zu diesem Zeitpunkt ging das Spiel Dennis Klein gegen Nico Christ gerade in den fünften Satz. Dennis spielte sehr aufmerksam und variantenreich. Auch er konnte den Entscheidungssatz gewinnen und den Sieg der Mannschaft sichern.

Am Ende stand ein schöner 6:4 Mannschaftserfolg der besten zweiten Mannschaft Deutschlands – wichtig Punkte im Kampf um den Klassenerhalt. Grosses Tischtennis am Sonntag Nachmittag – die Zuschauer waren begeistert.

 

 

 

 

Fotos: Ralf Hasselberg

Zweite Bundesliga bei den Tischtennisfreunden

Nach einer starken Vorstellung in Ober-Erlenbach stand für die zweite Mannschaft des FC Saarbrücken Tischtennis gegen TuS Fürstenfeldbruck das nächste Heimspiel an. Gastgeber waren erneut die Tischtennisfreunde Homburg-Erbach.

Der 1. FC Saarbrücken TT trat mit den Spielern Tamas Lakatos, Leonardo Mutti, Dennis Klein und Spielertrainer Zhi „Jimmy“ Wang an.

Das Doppel Lakatos/Mutti konnte ungefährdet gegen Crepulka/Cipin gewinnen. Klein/Wang hingegen mussten nach einem knappen ersten Satz die Überlegenheit von Obeslo/Schreiner anerkennen und unterlagen 0:3.

Das erste Einzel des Tages konnte Tomi Lakatos gegen Florian Schreiner nach hart umkämpften Sätzen mit 3:1 für sich entscheiden. Leonardo Mutti setzte sich in fünf Sätzen ganz knapp aber verdient gegen Michal Obelso durch und sorgte somit für die zwischenzeitliche 3:1-Führung.

 

Dennis Klein konnte in seinem Spiel gegen Filip Cipin nicht so dominieren wie noch vor Wochenfrist. Nach fünf Sätzen musste er seinem Gegner Filip Cipin zum Sieg gratulieren. Mit einem klaren Sieg bezwang der Spielertrainer Zhi „Jimmy“ Wang nach einer starken spielerischen und taktischen Leistung Bojan Crepulja mit 3:1.

Im Spiel der Einser unterlag Tomi Lakatos denkbar knapp seinem Gegner Michal Obeslo in fünf Sätzen. Lediglich im ersten Satz war es knapp zwischen Leonardo Mutti gegen Florian Schreiner. Dann setzte sich Leonardo deutlich durch und siegte hoch verdient mit 3:0.

Die zwischenzeitliche 5:3 Führung konnte in den abschliessenden Einzeln jedoch nicht zu einem Sieg umgewandelt werden. Sowohl Dennis Klein, als auch „Jimmy“ unterlagen jeweils denkbar knapp im fünften Satz.

Die Tischtennisfreunde Homburg-Erbach waren erneut ein guter Ausrichter und Gastgeber. Gleichzeitig konnten wir vielen Zuschauern besten Tischtennissport im Ostsaarkreis bieten.

 

Spieltag 15.11.2014

Bei der Heimspielpremiere in der neuen Halle zeigten sich unsere Nachwuchsmannschaften von ihrer besten Seite: Die Schüler A konnten gegen die ersatzgeschwächten Gegner aus Hasborn klar mit 6:1 gewinnen. Dabei gelang Fabio Nihalani das Kunststück, zwei Siege zu landen, ohne einen Ball zu schlagen (leider war der Gegner nur zu dritt)! Die weiteren Punkte erzielten Jannis Dietz (2), Ducanh Tran und die Doppel Dietz/Tran und Nihalani/Tobias Hoffmann (kampflos).
Die Schüler B setzten sich knapp mit 6:4 gegen die starke Mädchenmannschaft aus Oberwürzbach durch. Nachdem ein Doppel von Tom Jäger/Chris Hoth mit 11:9 im 5. Satz gewonnen wurde, markierten Philipp Assmann, Thugiang Dang und Yannis Schilli die weiteren Siege. Herzlichen Glückwunsch zu diesem unerwarteten Sieg!

Auch die Aktiven hatten hier einen Großkampftag mit 4 Heimspielen. Die 1. Mannschaft gewann klar mit 9:0 gegen 5 Gegener von der TTG Neunkirchen und ist nun mit 1 Spiel Vorsprung Tabellenführer in der Kreisliga!
Ebenfalls klar mit 9:1 setzte sich die 2. Mannschaft gegen Altstadt/Kirkel III durch. Hier erwies sich Günter Ecker gegen Rolf Schneider als guter Gastgeber. Alle anderen Punkte gingen an Erbach!
Dagegen stieß die 3. Mannschaft gegen den Kreisliga-Absteiger aus Ballweiler an ihre Grenzen – bei der 5:9 Niederlage erreichten Rainer Wagner, Thorsten Schmitt und Daniel Hölker die Einzelsiege nach dem man nach den Doppeln von Drljaca/Wagner und Lambing/Schmitt noch mit 2:1 in Führung gegangen war.
Für die 4. Mannschaft erwies sich einmal mehr Altstadt/Kirkel als zu stark – hier konnte leider kein Punkt erzielt werden!

Alles in allem eine gelungene Heimpremiere für die Tischtennis-Freunde. Wenn es beim nächsten Mal noch ausreichend warmes Wasser gibt, ist alles perfekt ;))

Spieltag 8.11.2014

Am Samstag musste sich unsere Schüler A Mannschaft beim Gegner in Heiligenwald knapp mit 4:6 geschlagen geben.
In der Besetzung Janis Dietz, Tom Jäger, Thu Giang Dang und Luca Kirsch verlief die Partie lange Zeit ausgeglichen. Dem Sieg im Doppel von Janis Dietz und Tom Jäger stand eine Niederlage im 2. Doppel mit Thu Giang Dang und Luca Kirsch entgegen. Auch nach den ersten Einzelpartien war noch alles offen. Janis Dietz und Thu Giang Dang konnten Ihre Partien souverän entscheiden, wogegen unsere jüngeren Spieler Tom Jäger und Luca Kirsch gegen erfahrene Gegner trotz großem Kampf und guter Leistung unterlegen waren. So stand es 3:3 unentschieden. Im anschließenden Spitzeneinzel unterlag dann Janis Dietz knapp in 5 Sätzen, und auch Tom Jäger verlor trotz zwischenzeitlicher Satzführung denkbar knapp. Der 2. Sieg der an diesem Tag stark aufspielenden Thu Giang Dang verschaffte nochmal Hoffnung auf einen Punktgewinn. Doch leider unterlag im abschließenden Einzel Luca Kirsch und somit war die knappe Niederlage besiegelt.
Kopf Hoch! Eine denkbar knappe Niederlage gegen einen erfahreneren Gegner zeigt, das wir auf unseren Nachwuchs stolz sein können. Mit mehr Erfahrung wird unsere junge Mannschaft solche Spiele in Zukunft auch gewinnen können!
Vielen Dank an unseren rasenden Reporter Markus Kirsch für das Fahren der Schüler und diesen Bericht!
Auch die Schüler B verloren überraschend knapp mit 3:6 bei den erfahreneren Gegnern aus Merchweiler. Dabei konnten Chris Hoth, Yannis Schilli, Dunhui Xiao und Philipp Assmann das Spiel lange Zeit ausgeglichen gestalten. Mehrere Spiele wurden erst Entscheidungssatz knapp verloren. Die Erbacher Siege markierten Chris Hoth, Yannis Schilli und Philipp Assmann.

Die Aktiven erzielten folgende Ergebnis: Die 2. Mannschaft behielt als Tabellenführer gegen den starken Kreisliga-Absteiger aus Ballweiler mit 9:4 die Oberhand. Die Siege erspielten Wrobel, Ecker, Kleiner, Fuchs, Barton uns Weis sowie alle drei Doppel Wrobel/Ecker, Kleiner/Weis und Fuchs/Barton.
Die 3. Mannschaft konnte in Altstadt/Kirkel III zwei wichtige Punkte in Richtung Klassenerhalt sichern. Beim 9:6 kamen die Punkte von Drljaca und Wagner (je 2), Lambing, Steuer und Rudi Poth sowie den Doppeln Drljaca/Wagner und Poth/Steuer.
Leider nichts zu holen war für unsere 4. Mannschaft beim 2:9 in Altstadt/Kirkel V. Lediglich Frank Poth konnte seine beiden Einzel gewinnen!

 

Erster Sieg der Schüler B

Schüler B erkämpfen ihren ersten Saisonsieg

Nach einer knappen Niederlage im ersten Spiel gewann die Schüler B Mannschaft ihr zweites Saisonspiel beim TV Wiesbach mit 6:4.

Der Sieg wurde begünstigt durch das Fehlen des vierten Wiesbacher Spielers. Neben den drei kampflosen Punkten wurden die weiteren Punkte durch das Doppel Thu Giang Dang/Duc Anh Tran sowie die beiden Einzel von Thu Giang Dang und Chris Hoth erzielt. Im Homburg-Erbacher Team konnten Duc Anh Tran und Dunhui Xiao zum ersten Mal Wettkampferfahrung sammeln. Dabei gewann Duc Anh Tran gleich im ersten Doppel zusammen mit seiner Schwester Thu Giang Dang in einem spannenden 5-Satz Match gegen die beiden hochklassig spielenden Wiesbacher. Dunhui Xiao steigerte sich in seinem ersten Spiel von Satz zu Satz, musste sich aber dem weitaus erfahreneren Wiesbacher Spieler geschlagen geben. Die beiden letzten Einzel wurden von Thu Giang Dang und Chris Hoth jeweils in 5 Sätzen in spannenden Matches gewonnen, so dass am Ende des Tages der erste Saisonsieg heraussprang. Wir gratulieren den Schülern B zu dieser tollen Leistung. Beeindruckend ist bei den Schülern B die Leistungsdichte in diesem noch jungen Team mit teilweise erst drei Monaten Tischtenniserfahrung, insbesondere wenn man noch bedenkt, dass die spielstarken Tom Jäger sowie Philipp Assmann (der meistens bei den Schülern A aushilft) gefehlt haben und auch der Mannschaftsführer der Schüler B, Yannis Schilli, bei den Schülern A aushelfen musste.

Vielen Dank an unseren “rasenden Reporter” Markus Hoth für das Fahren der Mannschaft und den obigen Bericht!

 

Schüler A unterliegen knapp mit 4:6 in Remmesweiler Die SG Homburg-Erbach/Wellesweiler musste sich am Samstag denkbar knapp dem Gegner aus Remmesweiler geschlagen geben. Die Punkte für unsere MAnnschaft holten das Doppel Jannis Dietz/Philip Ochs sowie im Einzel Jannis Dietz und der Kreismeister der Schüler B aus Wellesweiler Mevlud Kurpejovic (2).

 

Vierte Aktiven-Mannschaft ersatzgeschwächt auf verlorenem Posten in Rubenheim Nachdem sich knapp die Hälfte der TTF-Mitglieder auf dem diesjährigem Vereinsausflug im Schwarzwald befanden (gesonderter Bericht hierzu folgt in Kürze), mussten die “Daheimgebliebenen” aus der 4. Mannschaft, deren Spiel leider nicht verlegt werden konnte, in Rubenheim-Medelsheim antreten. Punkten konnte lediglich Volker Weis in seinen beiden Einzeln gegen die bekannt starken Gegner.

Unsere erste Mannschaft konnte glücklicherweise ihr Spiel auf den Montag, den 6. Oktober verlegen – hierfür vielen Dank an die Sportkameraden aus Altenwald!

Die äußerst unglückliche Ansetzung eines regulären Spieltages an diesem langen Feiertagswochenende soll an dieser Stelle nicht weiter thematisiert werden!

Tolle Woche für die Tischtennisfreunde

Eine sehr erfolgreiche Woche begann für die TTF Homburg-Erbach bereits am Montag, den 22. September, als die 1. Mannschaft im Nacholspiel des 1. Spieltages der Kreisliga beim Aufsteiger vom TTC Lautzkirchen III überraschend deutlich mit 9:2 die Oberhand behielt. Die Gastgeschenke verteilten lediglich Peter Poeggel im Einzel sowie das Doppel Huwer/Thieser.

Am folgenden Dienstag, den 23. September konnten die TTF erstmals seit langer Zeit mit Phillipp Assmann, Thugiang Dang und Yannis Schilli wieder 3 TeilnehmerInnen ins Kreistraining bei Kreislehrwart Georg Rupp entsenden.

Der Samstag (27.9.) stand dann vollkommen im Zeichen des Tischtennis-Sports:

  • Zunächst wurde von 10.00 bis 15.00 Uhr die neue Turnhalle der erweiterten Realschule an der Sandrennbahn im Rahmen eines sportlichen Festaktes der Öffentlichkeit vorgestellt. Die TTF betrieben dabei eine Station mit 2 Tischen, an denen Interessierte unter Anleitung unseren Sport ausprobieren durften. An dieser Stelle vielen Dank an alle unsere Helfer, die den Auftritt zum Erfolg werden ließen!
  • Danach stand am Nachmittag das erste Verbandsspiel für unsere neue eigene Schülermannschaft auf dem Programm: Hier wurde in der Aufstellung Tom Jäger, Thugiang Dang, Chris Hoth und Yannis Schilli denkbar knapp mit 4:6 gegen den TV Quierschied II verloren. Trotzdem großes Kompliment an unsere Schüler, die sich hier sehr teuer verkauften. Man darf hier nicht vergessen, dass die Gegner bereits seit etwa 2 Jahren Tischtennis spielen.

Die Punkte für die TTF holten Chris Hoth (2), Thugiang Dang und Mannschaftsführer Yannis Schilli. Letztlich waren die Doppel entscheidend, die beide nach hochklassigem Kampf jeweils eng verliefen und beide an den Gegner gingen.

Im Rahmenprogramm wurden noch Mannschafts- und Einzelbilder gemacht und die zusätzlich anwesenden Kinder konnten ein internes Duell austragen, das mit 6:4 für die mit dem Kreismeister Mevlud Kurpejovic aus Wellesweiler verstärkte “erste” Erbacher Mannschaft (Kurpejovic, Tobias Hoffmann, Dunbo Xiao, Eric Simon) endete. Die “zweite” Erbacher Mannschaft wurde angeführt von unserem Drittplatzierten bei den Kreismeisterschaften – Phillipp Assmann. Ferner spielten Fabio Nihalani, Dunhui Xiao und Jan Heitz.

Besonders erfreulich war die Tatsache, dass mehrere Angehörige das bunte Treiben hier interessiert verfolgten – weiter so!!!

Die sportlichen Erfolgsaussichten für den anstehenden Spieltag bei den Aktiven waren dagegen eher durchwachsen: Aufgrund mehrerer Ausfälle mussten alle Mannschaften der TTF mit Ersatz an den Start gehen. Deshalb können die Ergebnisse nicht hoch genug eingeschätzt werden:

  • Die erste Mannschaft gewann wiederum in dieser Höhe überraschend mit 9:3 gegen TTZ Altstadt-Kirkel II. [Im Detail …] Die Zweite setzte sich mit 2 ErsatzspielerInnen sensationell mit 9:5 gegen den Kreisliga-Absteiger aus Niederwürzbach durch. [Im Detail… ] Aber alles dies konnte noch übertroffen werden durch den völlig unerwarteten 9:7-Sieg unserer Vierten gegen TTC Lautzkirchen IV. Die Co-Mannschaftsführer Manuel Reichhart und Werner Böhm setzten völlig auf die Jugend (Tobias Kasper) und die Waffen der Frauen (Elke Simon in ihrem ersten Verbandsspiel). Der Sieg wurde erst im Abschlussdoppel von Andreas Andel und Werner Böhm klar gemacht.[ Im Detail … ]
  • Den Abschluss dieser schönen Woche bildeten am Sonntag (28.9.) die Kreismeisterschaften der Schüler C (U11), bei denen Jugendwart Peter Poeggel die beiden Spieler Dunbo Xiao und Luca Kirsch auf ihrem ersten Turnier ins kalte Wasser warf. Die beiden schlugen sich wacker – dabei gelang Dunbo Xiao sogar ein Sieg! Alles in allem eine schöne Erfahrung für die neuen Schüler!

Jetzt harren wir der Dinge, die da kommen werden …

 

Vorabmeldung zur Kreismeisterschaft Schüler B

Nachdem kurzfristig auch noch Christopher Hoth bei den Kreismeisterschaften der Schüler B am vergangenen Sonntag in Wellesweiler antrat, waren die TTF sogar mit 3 Spielern bei der Veranstaltung vertreten. Selbstverständlich waren es jeweils die ersten Kreismeisterschaften für Philipp Assmann, Christopher Hoth und Yannis Schilli.
Dabei erreichte Philipp Assmann auf Anhieb sensationell den 3. Platz – er unterlag erst im Halbfinale dem späteren Kreismeister Mevlud Kurpejovic aus Wellesweiler. Herzlichen Glückwunsch zu dieser tollen Leistung !!!
Auch Christopher Hoth und Yannis Schilli schlugen sich wacker und sammelten wertvolle Spielpraxis. Darüber hinaus traten Philipp Assmann und Yannis Schilli noch im Doppel-Wettbewerb an. Die Ergebnisse im Einzelnen werden hier nachgereicht, sobald sie vom Kreissportwart veröffentlicht sind.
Ergebnisse der Pokalspiele der Aktiven
In der vergangenen Woche mussten 3 Mannschaften der TTF zu Pokalspielen auswärts antreten.
Dabei kam lediglich die Dritte Mannschaft eine Runde weiter. Man konnte in Bestbesetzung beim TTZ Altstadt-Kirkel III mit 4:1 gewinnen. Die Punkte erzielten Rainer Wagner (2), Andreas Lambing sowie das Doppel Drljaca/Wagner.
Auf verlorenem Posten stand dagegen die Erste Mannschaft, die ohne ihren Spitzenspieler beim fast in Bestbesetzung angetretenen Meisterschaftsfavoriten TTG Rohrbach-St. Ingbert mit 0:4 untergingen.
Etwas unglücklich unterlag die Vierte Mannschaft nach gutem Kampf bei TV Quierschied IV mit 2:4. Die Punkte für die TTF holten Frank Poth und das Doppel Martin Heib/Frank Poth.