Schüler erneut für Südwestdeutsche Mannschaftsmeisterschaft qualifiziert

Wie sich doch die Zeiten ändern: Nach der hauchdünnen Qualifikation im letzten Jahr fährt dieses Jahr erneut eine Erbacher Schüler-Mannschaft auf die Südwestdeutsche Mannschaftsmeisterschaft.

Am Sonntag, den 25. März haben die Schüler der TTF Homburg-Erbach in der Aufstellung Ducanh Tran, Dunhui Xiao, Jan Niklas Hettrich und Dunbo Xiao überzeugend das Qualifikationsturnier des STTB zur deutschen Mannschaftsmeisterschaft gewonnen. Sie sind damit wieder qualifiziert für das weiterführende überregionale Qualifikationsturnier – früher bekannt als „Südwestdeutsche Mannschaftsmeisterschaft“.

Im Viertelfinale gegen den SV Remmesweiler (Tabellenführer der Saarlandliga Schüler) behielten unsere Jungs letztlich doch souverän mit 6:3 die Oberhand. Hier ging noch ein Doppel und je ein Einzel von Dunhui und Dunbo Xiao an die Gegner.

Als unsere Ballkünstler dann warmgespielt waren, hatte im Halbfinale der Gegner vom JC Wadrill (ebenfalls Saarlandliga Schüler) beim 6:1 Sieg nur wenig entgegen zu setzen.

Das Finale gegen die TTF Primstal war schließlich die Neuauflage des letztjährigen Krimis. Diesmal konnte man aber die Nerven der Betreuer Eric Janke und Peter Poeggel wesentlich mehr schonen: 6:2 hieß es am Ende ungefährdet für die TTF.

Unser hochklassiges Training scheint sich doch auszuzahlen!

Damit werden wir am 26. Mai in der benachbarten Pfalz den STTB repräsentieren und gegen Vertreter der Landesverbände Pfalz, Rheinhessen und Rheinland um die Teilnahme an der deutschen Mannschaftsmeisterschaft kämpfen.

Genauere Informationen liegen noch nicht vor. Die Eltern der Teilnehmer bitte ich, den Termin vorzumerken. Weitere Informationen folgen dann bei Verfügbarkeit.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.