Hammer in Homburg!


Für alle Freunde des kleinen weißen Plastikballes gibt es schon bald wieder die Möglichkeit Tischtennissport der 2.Bundesliga live in Homburg zu sehen. Nach einem mäßigen Saisonauftakt beim BVB Dortmund empfangen die Saarbrücker zum ersten Heimspiel die Gäste aus Bad Hamm. Dort läuft es offensichtlich ausgezeichnet. In der Meisterschaft wurde TuS Celle mit 6:1 geradezu deklassiert. Auch in der Pokalvorrunde konnte sich Bad Hamm gegen den FC Köln und den BVB Dortmund behaupten und sich überraschend für das Achtelfinale qualifizieren. Spitzenspieler bei den Westfalen ist der Weißrusse Pavel Platonov, Nr. 99 der Weltrangliste, der in dieser Saison neu zum Team kam und in der Liga ganz sicher ein Ausrufezeichen setzen wird.
Auf den Bild: Christian Pletea

Nominell steht die zweite Vertretung des FCS TT etwas schwächer da, doch kommen die Erstliga Reservisten Polansky und Pletea zum Einsatz, dann steigen die Chancen auf einen Heimsieg enorm. Gespannt sein darf man aber auch auf Sone Kakeru (Japan) der die Truppe anführt. Ebenfalls neu im Team ist Mike Hollo (TuS Fürstenfeldbruck). Der 15-Jährige zählt zu den größten Nachwuchstalenten in Deutschland und gewann vor einem Jahr bei den Jugend-Europameisterschaften in Cluj-Napoca die Bronzemedaille im Schüler-Einzel.


Auf den Bild: Christian Pletea

Tischtennisfans sollten sich diesen Leckerbissen auf keinen Fall entgehen lassen. Der Eintritt ist frei!

Also bitte vormerken:

1. FC Saarbrücken Tischtennis II – TTC GW Bad Hamm

Am: 21. September 2019, Spielbeginn 16:00 Uhr

Ort: Sporthalle Gemeinschaftsschule Neue Sandrennbahn Cranachstraße 7 / 66424 Homburg-Erbach

Dieser Beitrag wurde unter Info, Termine veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.